AllgemeinDigitalisierung

Glasfaserausbau – Es geht weiter

Der coronabedingte Lockdown traf unsere Gemeinde inmitten des Ausbaus des langersehnten Glasfasernetzes… doch nun geht es weiter. Wenn Wetter und Gesundheit mitspielen, sollen die Tiefbauarbeiten bis Ende Juli weitestgehend abgeschlossen sein. Das Einblasen der Kabel erfolgt dann im September.

Nochmals der Hinweis: wer noch keinen Vertrag abgeschlossen hat, kann das nach wie vor nachholen, zwar nicht mehr kostenlos aber zu einem günstigeren Preis als zu einem noch späteren Zeitpunkt.
Also, so lange die Firmen noch hier vor Ort sind, bei Interesse unbedingt jetzt zeitnah an Nordischnet wenden.

Weitere Infos gibt es über den Breitbandzweckverband Angeln www.bzva.de oder www.nordischnet.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.